Reparatur Reinigungsdeckel-Aufnahme Kachelofen

  • Guten Abend,
    ich möchte einen Kachelofen reinigen. Nachdem ich den oberen Reinigungsdeckel geöffnet hatte, musste ich feststellen, dass das die Öffnung mit Steinen und Mörtel von innen verschlossen war. Dies habe ich jetzt alles vorsichtig entfernt (siehe Foto des oberer Reinigungsdeckel). Ich möchte nun mit Mörtel wieder eine Aufnahme (mit Spiel) für den Deckel herstellen so dass ich später den Deckel mit Lehm abgedichtet wieder einsetzen kann. Dazu habe ich noch einige Fragen:

    1. Muss man "Feuerfesten Mörtel" nehmen oder tut es auch ganz normaler Kalk-Zement-Mörtel?
    2. Der Kachelofen hat nur zwei Reinigungsdeckel (vorne oben und hinten unten). Reicht es, wenn man bei beiden den sichtbaren Ruß entfernt oder muss man mit einem Besen irgendwie um die Ecken tiefer hinein? Wenn ja, was für einen Besen benötigt man (sowas z.B. ?) und wie groß sollte der Besen sein, wenn die sichtbaren Züge 19 x 22 cm sind? Wie die Diagonale 29 cm?
    3. Mein Nilfisk Sauger mag den Ruß nicht (Feinfilter ist komplett schwarz). Bringt ein zusätzlicher Zyklon Staubabscheider Abhilfe?

    Vielen Dank im Voraus
    Thomas


  • Guten Morgen.

    Normalerweise reicht hier ein einfacher Schamottemörtel völlig aus, damit ist wohl auch der ganze Ofen gebaut worden.

    Kalk-Zement hat im Ofen an sich nichts zu suchen,

    Sie müssen natürlich die Züge auskehren.

    Dafür gibt es Rußsauger.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!