Am Warmluft-Kachelofen Rückwandisolierung (alukaschierte Steinwolle) durch Kalzium-Silikat-Platten ersetzen

  • Hallo,

    habe vor, an meinem Warmluftkachelofen an der Rückwand innen die alte Isolierung aus alukaschierter Steinwolle durch Kalzium-Silikat-Platten zu ersetzen. Die Wand besteht durch das versetzen einer Tür zum Teil aus normalem verputzten Mauerwerk, zum Teil aus unverputztes unebenes Mauerwerk und zum Teil aus Ytong-Steinen. Die Glaswolle konnte man sehr gut an die teils sehr unebene Wand ankleben. Die sehr ebenen starren Kalziumsilikatplatten kann man natürlich nicht so einfach anbringen. Ich hatte vor, diese mit dem "Rath Hafnermörtel Universal Schamottmörtel" den ich bereits gekauft habe, zu kleben.

    Dieser Schamottmörtel ist aber keramisch abbindend und deshalb dort wohl völlig fehl am Platz und unbrauchbar. Er benötigt Hitze zum abbinden. Wird er überhaupt fest und die Isolierplatten halten? Er bekommt ja keine hohe Temperatur. Und das Auffüllen der unverputzten Stelle und gleichzeitigen Andrücken der Kalziumsilikatplatte wird wohl auch nicht so gelingen. Hat jemand Erfahrung mit dem Anbringen dieser Platten im Warmluft-Kachelofen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!