Kachelofen Firma Esch

  • Hallo Community,


    ich habe einen alten Kachelofen der Firma Esch.
    Leider weiß ich nicht genau was für ein Modell dies ist :confused:
    Auf der Aschetür steht folgendes geschrieben:


    DIN-REG Nr.76-ES 90


    Ich suche hierfür eine neue Brennkammer bzw einen neuen Kachelofeneinsatz.
    Kann mir hier jemand Tipps geben wo ich so etwas herbekomme?
    Kann man auch von einem anderen Hersteller einen Einsatz verwenden?
    Desweiteren suche ich noch neue Kacheln, gibt es sowas noch zu kaufen?


    Im Anhang noch ein paar Bilder von dem Ofen.


    Vielen Dank bereits im Voraus :)


    Gruß

  • Hallo!


    Also, wenn Sie nicht nur einen neuen Heizeinsatz, sondern auch neue Ofenkacheln benötigen, so müssen sie den ganzen Ofen ohnedies abtragen.
    Ich würde da nicht wieder einen Warmluftofen mit einem gußeisernen Heizeinsatz geben, sondern einen Grundofen selbst bauen oder eben errichten lassen.
    Sie hätten da gleich mehrere handfeste Vorteile und zwar:


    1) gesunde, behagliche Strahlungswärme;


    2) In 24 Stunden maximal 2 Mal schüren;


    3) Holzverbrauch würde sich um 2/3 verringern.


    Oder benötigen Sie etwa sofortige Wärme beim anheizen?
    Sollte der "neue Ofen" die Hauptheizung sein?


    Gruß, Nikolo

    Lebensmotto:
    "Was Du nicht willst, was man Dir tut, das füge keinem anderen zu!"

  • Hallo Nikolo,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Sofortige Wärme beim anheizen benötige ich nicht, kann nach und nach kommen.
    Es soll in diesem Sinn schon der Hauptofen sein, denn dieser ist eine "Etagenheizung", also im Flur ist eine Öffnung aus der die warme Luft ebenfalls herauskommt.


    Was kostet so ein Grundofen ca?

  • Hallo,


    eine Renovierung des Ofens macht in diesem Fall wirklich keinen Sinn und es kommt letztendlich nur der Abriss und Neuaufbau in Frage.
    Wenn allerdings der Ofen die ganze Etage (mehrere, durch Wände und Türen getrennte Zimmer) heizen soll, dann ist der Grundofen eine schlechte Wahl, denn Infrarotstrahlung ist ja nichts andrese als langwellige elektromagnetische Strahlung, die sich im Prinzip wie Licht verhält. Sie kann Wände und Türen nicht durchdringen. Es ist ja auch nicht möglich mit nur einem Flutlicht im Wohnzimmer auch das Schlaf-, Ess- und Kinderzimmer suffizient auszuleuchten, auch wenn man in der "Stube" eine Sonnenbrille braucht.
    Sie kommen da um einen Heißluftofen nicht herum. Der Wärmetransport um die Ecke funktioniert mit warmer Luft einfach am besten. Evtl. käme noch ein Kombiofen in Frage (Warmluft für die Wohnung, Srahlung für den Aufstellort) oder ein heizungunterstützendes System in Frage.
    Was so etwas kostet lässt sich nicht beantworten - da sind die Unterschiede in der Ausführung und die regionalen Preise viel zu unterschiedlich. Da helfen nur MEHRERE Angebote von Profis, die die örtlichen Begebenheiten kennen.


    Gruß
    Oli

  • Quote from pyromanenoli

    Hallo,


    eine Renovierung des Ofens macht in diesem Fall wirklich keinen Sinn und es kommt letztendlich nur der Abriss und Neuaufbau in Frage.


    Oli, worauf basieren sie das? Wieso könnte mann da keinen neuen Einsatz einbauen?


    Gr Nederbelg

  • Hallo Nederbelg,


    na weil chrizg1983 auch noch neue Kacheln will. Wenn man die von der Ummauerung, die bei reinen Warmluftöfen selten besonders dick ist, abschlägt, dann bleibt von dieser nicht mehr sehr viel erhaltenswertes übrig. Außerdem wird sich wohl rechts vom Einsatz ein Nachheizkasten befinden, der sehr wahrscheinlich auch ausgetauscht werden muss, zumindest aber genau inspiziert. Und wie sollte das gehen ohne die Hülle des Ofens zu öffnen? Und dann ist mit Sicherheit gar nichts mehr vom ursprünglichen Ofen übrig.


    Gruß
    Oli

  • Ich sehe 3 Putzöfnungen im kachelverkleidung; es könnte sein da sind keramische Züge dahinter???
    Und: Jah, Chrizg1983 hat etwas über neue Kacheln geschrieben aber nicht wieso! Vielleicht zur Reperaturzwecken?
    Auch wenn es ein reiner Warmlufofen mit Nachheizkasten ist, kann der wahrscheinlich inspiziert/getauscht werden durch die Öfnung wo der Einsatz jetzt drin ist.


    gr Nederbelg

  • Hallo Nederbelg,


    die drei Reinigungs- oder Revisionsöffnungen habe ich tatsächlich übersehen. Könnte wirklich eine Art Kombiofen sein. Oder auch nur ein Zugang zum Nachheizkasten.
    Ich vermute mal, er will die Kachel tauschen, weil sie nicht besonders schön sind. Aber das ist nur Spekulation.


    Gruß
    Oli

  • Hi,


    was sich hinter den Reinigungskacheln wirklich befindet, keine Ahnung. Kenne ehrlich gesagt den Aufbau von so nem Ofen nicht wirklich :)
    Sauber gemacht haben wir es letztes Jahr.
    Ja, die Kacheln sollen getauscht werden weil:
    a) sie sich schon teilweise lösen (oben)
    b) optisch nicht mehr zur heutigen Zeit passt :)


    Am 01.12 kommt ein Kachelbauer vorbei und der schaut sich das mal an, mal schauen was man da alles machen kann.

  • Die Fa. Esch gibt es seit ca. 30 Jahren nicht mehr, daher müsste der Heizeinsatz längst erneuert sein.

    Es gibt von verschiedenen Herstellern Heizeinsätze mit entsprechenden Maßen.


    Ob sich das lohnt und sinnvoll ist kommt auf Ihren Ofen an.

    Den kenne ich nicht, kann daher dazu nichts sagen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!